19. Schulkinowochen Niedersachsen

Ab März 2023 finden die Schulkinowochen auch in ausgewählten Kinos in der Region Hannover statt.

Ziel des Projektes ist die Stärkung der Film- und Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler. In Abstimmung mit dem Kultusministerium bieten wir ein künstlerisch wie pädagogisch hochwertiges >Filmangebot und Veranstaltungen mit Einführungen, Gästen und Filmgesprächen an. Das Programm besteht aus Filmen, die zur Auseinandersetzung über künstlerische wie thematische Aspekte gleichermaßen anregen und neue Sichtweisen und Einsichten vermitteln. Im Rahmen der SchulKinoWochen finden >Fortbildungen, Fachtage und Workshops für Lehrkräfte statt. Themen sind u. a. Film und Erinnerungskultur, Film im Fremdsprachenunterricht, Filme zu Migration, Film und Prävention, Film und Geschichte bzw. Geschichte im Film; jeweils mit Bezug zu den Curricula.

Informationen und Programm!

KinoSchule Hannover noch bis Ende Januar 2023

Film ist die zentrale Kunstform des 20. und 21. Jahrhunderts! Es ist diese „Siebte Kunst“, die mit ihren Bildern
und Tönen — mit außergewöhnlichen ästhetischen Strategien oder in großer Unmittelbarkeit — direkt auf
unsere Lebenswelt zielt: „Ich kenne das Leben! Ich bin im Kino gewesen!“ singt die Gruppe FEHLFARBEN voller
Wahrheit und Ironie zugleich. Die Bilder, die Menschenbilder und die Geschichten des Kinos haben entscheidenden Anteil an unserer Vorstellung
und Anschauung von „Welt“. Sie bilden ein faszinierendes und über hundert Jahre gewachsenes Archiv, das es
wahrzunehmen und „aufzuschließen“ gilt. Filmbildung — als eine kompetente Annäherung an die „Ursprache aller audiovisueller Medien“ – ist in unserer
Mediengesellschaft eine Schlüsselqualifikation!

Informationen und Programm!

Tablet-Einsatz im Erdkundeunterricht

Das Tablet (hier: iPad) drängt sich im Geographieunterricht geradezu als zeitgemäßes Unterrichtswerkzeug auf, da es so viele geographische Prozesse und Arbeitsweisen gibt, die sich mit einem Tablet veranschaulichen lassen. Wir schauen uns dafür unterschiedliche Apps (z.B. google earth, Diercke Atlas) und viele weitere Einsatzmöglichkeiten von Tablets im Geographieunterricht an. Die Fortbildung soll einen Einblick liefern, Anregungen bieten und zu einer Diskussion über den didaktischen Wert des iPads im Geographieunterricht einladen.
Die Veranstaltung ist offen für alle Lehrkräfte, legt aber einen Schwerpunkt auf die Arbeit ab der Sekundarstufe I.

Neugierig?

Dann schauen Sie bitte hier rein: https://padlet.com/erdkunde/workshop
Für eine aktive Mitarbeit sollte ein iPad und folgende installierter Apps zur Verfügung stehen: twitter, Popplet, Google Earth, ChatterPix Kids und Mentimeter.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Schulmedientag Hannover 2022

Quelle: NLQ

Am Mittwoch den 09.11.2022, fanden die diesjährigen Schulmedientage in der KGS Neustadt am Rübenberge statt. Die Medienberatung Niedersachsen, hat sich über die große Nachfrage sehr gefreut. In dutzenden Workshops haben Kolleginnen und Kollegen, aus der gesamten Region Hannover, sich dem Thema Medienbildung gewidmet und hinsichtlich der Vermittlung von Medienkompetenzen im Unterricht inspirieren lassen.

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

Sie wünschen weitere Beratung und/oder Kurse?

Dann sprechen Sie uns gerne an!

Bildung in der digitalen Welt – unser gesamtes Angebot für Sie

zugangsfreie Selbstlernkurse auf openELEC

Kurssuche über die VEDAB