Digitale Woche – 8 bis 12. Mai in der VHS Hannover / Schulträger Hannover

Die Veranstaltungen (einige online, einige in Präsenz) sind kostenlos.

  • Wie erkenne ich Deepfakes und Bildmanipulationen?
  • Wie schütze ich meine Daten?
  • Wie entwickelt man eigentlich ein digitales Spiel?
  • Leben wir in Zukunft alle in einem Metaversum?
  • Wie produziert man Podcasts, Videos und Literaturblogs?
  • Ist OpenSource-Software eine Alternative?
  • Wie schützt man eigentlich Menschenrechte und Demokratien in Zeiten von Fake News und Hate Speech?

Worum geht’s?

Zusammen mit Ihnen und Expert*innen werden wir im Rahmen der „Digitalen Woche“ der digitalen Transformation unserer (Stadt-)Gesellschaft nachgehen und darüber diskutieren. Eine Woche lang können Sie Fachvorträge zu spannenden bzw. bisher eher unbekannten Aspekten von Digitalisierung besuchen, und selbst auch Technik wie z. B. VR-Brillen ausprobieren. Ebenso erhalten Sie Einblicke, inwiefern die Verwaltung der Landeshauptstadt Hannover zum Thema Digitalisierung aktiv ist. Zusätzlich zu dem Angebot, das sich an alle Bürger*innen richtet, gibt es auch noch zielgruppenspezifische Veranstaltungen für pädagogisches Fachpersonal und Personen, die mit Älteren arbeiten.

DigiMobil und Markt der Möglichkeiten am Abschlusstag

Am Freitag (12. Mai) wird von 14 bis 20 Uhr das DigiMobil vor dem Haus der VHS Hannover stehen und Ihnen die Möglichkeit geben, sich zum Beispiel über SmartHome, Robotik und Augmented Reality (computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung) zu informieren. In diesem Zeitfenster erwartet Sie außerdem im Foyer der VHS Hannover ein Markt der Möglichkeiten mit Info-Ständen und Ausprobier-Stationen. Kommen Sie einfach vorbei! Wir freuen uns auf Sie.

Alle Veranstaltungen sind kostenlos.