Digitale Lebenswirklichkeiten gestalten

Seit Mai 2017 bietet das Forum Medienethik jährlich eine Plattform für grundlegende Überlegungen zur Medienethik in Schule und Bildung.

Am 11./12. September 2024 geht es um „Digitale Souveränität in Zeiten von KI: Wie gestalten wir digitale Lebenswirklichkeit(en)?“. Auch diesmal werden wieder bildungsrelevante Fragestellungen hinsichtlich sinnvoller Anwendungsmöglichkeiten, Chancen und Herausforderungen oder auch zugrunde liegendes Menschenbild diskutiert.

Lehrkräfte, Schulleitungen, Multiplikator:innen erwartet ein umfangreiches und interessantes Programm

Anmeldungen zum Forum Medientehik sind bis zum 17. Juli 2024 über das Niedersächsische LernCenter (NLC) möglich.